|

Neujahrskonzert 2013 – Pausenfilm

Rund 50 Millionen Fernsehzuschauer in 81 Ländern dieser Welt haben am 1. Jänner 2013 das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker mitverfolgt.

So traditionsreich wie das Konzert ist auch der Pausenfilm, welcher dieses Jahr zu den schönsten Plätzen Niederösterreichs führte. Die Region Krems und Wachau wurden sehr prominent eingebunden.

Der Film “Honeymoon Niederösterreich”
Der rund 24 Minuten lange Film begleitet ein junges Paar auf seiner Hochzeitsreise durch Niederösterreich. Hierbei werden unter anderem ein Konzert in Grafenegg, die Spanischen Hofreitschule am Heldenberg und auch ein barockes Kostümfest in Schloss Hof besucht.

Hinzu kommen Aufnahmen der schönen Landschaft Niederösterreichs, von der Raxalpe, dem Marchfeld, dem Ottensteiner Stausee, Maria Taferl, dem Naturpark Ötscher-Tormäuer, dem Lunzer See bis hin zur Wachau. In der Wachau wurden neben dem Stift Melk, dem Sfift Göttweig, Schloss Grafenegg, auch die Stadt Krems, Weißenkirchen, Dürnstein, Hadersdorf, Langenlois und Mautern gezeigt.

Ausstrahlungstermine: 1. Jänner 2013, Wiederholung 6. Jänner ORF 2 und auch online aufrufbar: Zum Film: ORF TvThek “Honeymoon”

Kurz-URL: http://www.krems-wachau.at/mag/?p=3741

1 Kommentar für “Neujahrskonzert 2013 – Pausenfilm”

  1. Max Pokorny

    So einen Schwachsinn hab ich auch schon lange nicht gesehen. Muss man dazu aristokratisch wirkende Akteure in Oldtimern zeigen? Auch wenn es nur barock wirken soll, ist das ein authentisches Bild Österreichs? Dieser Werbefilm für NÖ hat das Konzert auf niedrigstes Ramschniveau herunter gezogen. Die schöne Wachau und das Konzert hätte Besseres verdient

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu veröffentlichen. Login

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen

Empfehlungen