|

Tagesmutter, gemeinsames Lernen aus der Praxis

Die Betreuung bei einer Tagesmutter ist die persönlichste Art der Kinderbetreuung. Eine Tagesmutter kann auf Grund der kleinen Gruppe gut auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen. Unabhängig von der Altersstufe kann sich jedes Kind individuell in seinem eigenen Tempo und seinem eigenen Rhythmus entfalten. Aus diesem Grund können bereits Babys in Betreuung gegeben werden.

Die Kinder erleben oftmals zum ersten Mal eine Integration in eine neue Umgebung und weiteren Kindern und können so auch ihre sozialen Kompetenzen entwickeln. (Lernen im Alltag und gleichzeitig Lernen für den Alltag bzw. Erlernen von Alltagsfertigkeiten) Tagesmütter stellen für die betreuten Kinder Bezugspersonen dar, zu denen die Kinder eine stabile Bindung entwickeln. Die Tagesbetreuung wird auf die zeitlichen Anforderungen der berufstätigen Eltern abgestimmt.

Die Tagesmutter Jutta Unterberg, in Langenlois beheimatet und daher ideal im Umkreis von Krems, Lengenfeld und Hadersdorf wohnend, bietet ihre Unterstützung für Kinder im Alter von 0 bis 4 Jahre an. Die wissbegierigen Kinder bekommen bei ihr einen pädagogisch wertvollen Einstieg und werden dem jeweiligen Entwicklungsstand angepasst.

Basteln mit Kindern, zur frühzeitigen Förderung der Kreativität:
IMG-20160420-WA0015
IMG-20160420-WA0014
IMG-20160420-WA0013
IMG-20160427-WA0009IMG-20160427-WA0008
IMG-20160427-WA0007

Weitere Infos:
Jutta Unterberg
Kaiser Josef Platz 3
3550 Langenlois
0660 71 72 192
Webseite: Babyville – Tagesmutter

Kurz-URL: http://www.krems-wachau.at/mag/?p=4667

Antwort schreiben

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen

Empfehlungen