|

Kellerkatze

Ursprünglich war die Katze eine Art “Symbolfigur” für die Weinhauer. Die Katzen achten sehr auf ihre Reinlichkeit bzw. Sauberkeit, so wie dies auch in der Weinwirtschaft gelebt werden muss. Aus diesem Grund hat früher die Weinhauer im Weinviertel eine geschnitzte Kellerkatze aus Holz im Weinkeller aufgestellt.

Die Kellerkatzen wurden auf jenes Fass gestellt, in welchem der jahrgangsbeste Wein gelagert war. Die Wein- und Brauchtumskenner wußten dadurch gleich bescheid.

Diesen alten Brauch lässt Herr Stockinger wieder aufleben. Er schnitzt Kellerkatzen, welche dann im Keller, Presshaus oder auch Kellerstüberln aufgestellt werden.

Foto: Kellerkatze im Loisium.

Der Künstler, Günter Stockinger, bietet in seinem Atelier in Obergrabern auch Besichtigungen an.
Weitere Infos: Stockinger Kellerkatzen

Kurz-URL: http://www.krems-wachau.at/mag/?p=3697

Antwort schreiben

Das könnte Sie auch interessieren:

Empfehlungen

Empfehlungen