Millas Zauberweg in Albrechtsberg

„Krötenschleim und Spinnenbein, wo ist denn nur mein Zauberstein?“
Millas Zauberweg ist ein Erlebnisweg der Kulturwerkstatt Albrechtsberg, auf welchem du dich auf die Suche nach Millas Zauberstein machen kannst.

Direkt am Hauptplatz wacht die kluge Eule Schubuh über Millas Kräuterbeet.

Die kleine Hexe Milla hat ihren Zauberstein verloren und so kann sie den Tieren und Pflanzen des Waldes nicht mehr helfen. Auf dem Weg zum Zauberstein erfährt man bei den Stationen viele Informationen über Baumarten und Heilkräuter. Einige Rätsel gibt es bei den Düften und Stimmen des Waldes zu erraten bzw. sind Fährten den richtigen Tieren zuzuordnen. Zusätzlich kann das Wissen über Hexenmärchen und Märchenfiguren getestet werden.

10 Stationen bis zum Zauberstein
2,5 km ist der Rundweg lang und bei 10 interaktiven Station (Geruchsstation, Hörstation etc.) erfährt man viele Informationen über die Tiere und Pflanzen des Waldes, sowie über die Sagen von Albrechtberg. Werden alle Fragen richtig beantwortet und die Lösungen auf „Millas Zauberblatt“ eintragen, so kann das Zauberblatt im Gasthaus Fischer oder im Café Schäfer gegen einen Zauberstein eingetauscht werden!

Der Zauberweg

Der 2,5 km lange Themenweg beginnt am Hauptplatz Albrechtsberg.
Begehbarkeit: je nach Witterung April- Oktober

Weitere Infos: Kulturwerkstatt Albrechtsberg
Karte: