Top Sehenswürdigkeiten in Krems an der Donau

Die Altstädte von Krems und Stein liegen an der Donau und bilden zusammen mit der gegenüber liegenden Römerstadt Mautern den Eingang zum Donautal Wachau. An diesen Orten kann auf eine lange Geschichte zurückgeblickt werden. Wer die Stadt Krems und Stein besucht, flaniert entlang der Donau und durch die Altädte zwischen historischen Gebäuden und wundervollen Fassaden, sowie historischen Sakralbauten.

Gasse in Krems © KWi

Altstadt von Krems – Top Sehenswürdigkeiten

Bei einem Rundgang durch die Altstadt von Krems kann man die beeindruckenden Bauten mit den wunderschönen Fassaden auf sich wirken lassen. Beginnend vom Südtirolerplatz, spaziert man in das Zentrum der Stadt. Entlang der historischen Gassen, Gehwege, und Kopfplaster-Straßen geht der Stadtspaziergang vorbei an den Top-Sehenswürdigkeiten wie dem Dom der Wachau, der Bürgerspitalskirche, der Piaristenkirche, dem Museum Krems, dem Simandlbrunnen und der Gozzoburg.

Vor allem das Museum Krems im ehemaligen Dominikanerkloster zeigt viele Sammlungen, sowie auch eine Ausstellung von Wachaugemälden. Zu Fuß in Richtung Osten erreicht man in rund 15 Minuten auch die Weinerlebniswelt wein.sinn der Winzergenossenschaft Winzer Krems, Sandgrube 13.

Kunstmeile Krems / Stein an der Donau

Ab dem Steinertor ist man auf direktem Wege in rund 15 Minuten zu Fuß in Stein an der Donau. Wenn etwas mehr Zeit vorhanden ist, dann empfehlen wir entlang der Alauntalstraße und durch das Hochschulviertel zu gehen und am Rückweg entlang der Steiner Donaulände zu schlendern.

Vor allem die Altstadt von Stein an der Donau beindruckt durch ihre historischen Bauten. Dabei sollte man unbedingt auch die Frauenbergkirche und die Nikolauskirche besuchen. Weiters gibt es im Zentrum auch noch das Museum „Forum Frohner“ und die Minoritenkirche / Klangraum Krems. Gleichzeitig sind diese beiden Stätten schon der Einstieg in das Zentrum der Kunstmeile welches aus der Kunsthalle Krems, dem Karikaturmuseum und ab 2019 auch aus der Landesgalerie Niederösterreich besteht.

Schifffahrtszentrum und Welterbezentrum Wachau

Mit dem Schifffahrtszentrum Krems und dem Welterbezentrum Wachau wurde ein neuer Bereich geschaffen, welcher einerseits zum Wohlbefinden der Ausflügler und Urlauber beiträgt, als Informationsstelle mit Informationen über die Wachau dient und gleichzeitig auch Anlegebereich für die Schifffahrten auf der Wachau ist.